Internos Global Investors und Somerston Group erwerben Beteiligungen an DREF

DREF logoDie Deutsche Real Estate Funds („DREF“) hat die Londoner Immobilienfondsgesellschaft Internos Global Investors und das Family Office Somerston Group als Mitgesellschafter gewonnen. Die beiden britischen Investoren beteiligen sich zusammen mit 27,5 Prozent an DREF. Mehrheitsgesellschafter bleibt die Bauer Gruppe. Andrew Thornton, Chief Executive Officer (CEO) der Internos, erhält einen Sitz im Advisory Board der Deutsche Real Estate Funds Advisor. Shaun Robinson, CEO von Somerston Capital, dem Investmentberater und Asset Manager der Somerston Group, zieht in das Management Board der Deutsche Real Estate Funds Advisor ein.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Internos Global Investors und der Somerston Group nun zwei erfahrene Partner im Unternehmen haben. Schließlich werden wir weiter ein umfangreiches Portfolio an Studentenwohnheimen in Deutschland aufbauen und dem deutschen Markt für Studentisches Wohnen einen kräftigen Schub geben“, sagt Felix Bauer, Chief Executive Officer der Deutsche Real Estate Funds Advisor. „Das Engagement der beiden Gesellschafter zeigt auch das Interesse der internationalen Investoren an unseren Plänen und bestärkt uns in unseren Vorhaben.“ DREF ist gerade dabei, die Emission einer besicherten Anleihe zur Finanzierung von Studentenwohnheimen in Deutschland vorzubereiten.

„Das Managementteam von DREF hat in den vergangenen Jahren einen überzeugenden Track Record in der Finanzierung, Entwicklung, Renovierung und Verwaltung von Studentenwohnheimen aufgebaut. Wir sind davon überzeugt, dass sich Studentisches Wohnen auch in Deutschland als attraktive Assetklasse etablieren wird. Wir freuen uns, dass wir DREF auf diesem Weg begleiten können“, sagt Andrew Thornton, CEO der Internos. „Wir freuen uns auf dieses Joint-Venture mit einem anerkannten lokalen Partner, der über einen starken Track Record im Bereich Studentisches Wohnen verfügt“, ergänzt Shaun Robinson, CEO von Somerston Capital.

Internos Global Investors verwaltet ein Immobilienvermögen von 3,6 Milliarden Euro. Das rein europäische Portfolio ist zu 44 Prozent in Deutschland investiert. 2013 hat die Fondsgesellschaft die Spezialfondsgesellschaft des Commerzbank-Ablegers Commerz Real übernommen.

Die Somerston Group ist ein etabliertes britisches Family Office, das sich auf Immobilieninvestments in Europa und den USA konzentriert. Das Unternehmen entwickelt, besitzt und verwaltet unter anderem Immobilien aus dem Gesundheitssektor, Hotels oder Shoppingcenter. Die Gesellschaft hat ihre Wurzeln im Schifffahrtsektor und blickt auf eine mehr als 150-jährige Tradition zurück.

Share