DREF verschiebt Anleiheemission

DREF logoDie Deutsche Real Estate Funds („DREF“) verschiebt die Begebung ihrer ersten Anleihe zur Finanzierung von Studentenwohnheimen. Aufgrund von Rückmeldungen großer institutioneller Investoren insbesondere zum Timing der Emission hat sich die Emittentin, die Deutsche Studenten Wohn Bond I S.A., entschieden, die Anleihe (ISIN DE000A1ZW6U2) voraussichtlich innerhalb der nächsten Wochen zu begeben.

„Wir haben in der Bezugsfrist Zeichnungsaufträge für einen signifikanten Teil des geplanten Volumens bekommen. Das Interesse an der Anleihe ist groß. Wir haben verstanden, dass sich einige Investoren einen längeren Vorlauf gewünscht hätten. Diesem Wunsch möchten wir nachkommen und das gute Feedback der Investoren aufnehmen und umsetzen“, so Felix Bauer, CEO der Deutsche Real Estate Funds Advisor. „Wir werden die Gespräche mit den institutionellen Investoren nach den Osterfeiertagen fortführen.“

Der Emissionserlös soll für den Erwerb und die Renovierung von Studentenwohnheimen in fünf deutschen Universitätsstädten verwendet werden. Die Emission wird von der IKB Deutsche Industriebank AG („IKB“) als Sole Bookrunner begleitet. Joint Lead Manager sind die IKB und equinet Bank AG. Die BankM fungiert als Co-Lead Manager.

Share